Welche Wildtiere Sie in der Antarktis treffen werden

Genau wie die Landschaft ist auch die Tierwelt der Antarktis einzigartig und beeindruckend. Der tiefe, eisige Ozean, die rauen Winde und die schneebedeckten Küsten machen den Kontinent zu einer wenig einladenden Umgebung für viele Tiere. Doch obwohl diese Landmasse karg erscheinen mag, beherbergt sie in Wirklichkeit ein reiches und vielfältiges Ökosystem. Die dort lebende Tierwelt hat sich im Laufe der Jahrtausende an die eisige Wildnis angepasst und gedeiht dort.

Von winzigen Krustentieren bis hin zu den größten Vögeln der Welt: Werfen wir einen Blick auf die unglaubliche Tierwelt der Antarktis.

Wie ist das Klima in der Antarktis?

Es ist keine Überraschung, dass die Antarktis als "Weißer Kontinent" bekannt ist. Die Antarktis besteht zu 90 % aus Eis und bietet eine auffallend weiße Landschaft, die nur durch das tiefblaue Meer und die Tiere, die hier zu Hause sind, kontrastiert wird.

Obwohl die Antarktis weit von der heißen, trockenen Landschaft der Sahara entfernt ist, ist sie aufgrund des fehlenden Niederschlags tatsächlich eine Wüste - die größte Wüste der Welt.

Die Temperaturen können in den antarktischen Bergen bis auf -60 °C und in den tieferen Lagen bis auf -30 °C sinken, was für die meisten Arten einen schwierigen Lebensraum darstellt. Wer also lebt dort?

Flora und Fauna der Antarktis

Einige ziemlich faszinierende Charaktere haben sich in dieser unwahrscheinlichen Ecke der Welt eine Existenz geschaffen...

Pinguine

Für viele sind die Pinguine die Hauptattraktion, wenn es um einen Besuch in der Antarktis geht - und sie sind wirklich eine Ikone. Sieben Pinguinarten leben in der Antarktis, und jede hat ihre eigenen charmanten Eigenschaften.

Von den zierlichen Adélie- und Zügelpinguinen bis hin zu den majestätischen Kaiserpinguinen sind diese flugunfähigen Kreaturen die häufigsten Vögel der Antarktis. Rund 12 Millionen Pinguine leben auf der Antarktischen Halbinsel, wo die Bedingungen relativ mild sind.

Der November ist der beste Monat, um die Pinguine der Antarktis zu besuchen, wenn Sie beeindruckende Balzspiele sehen möchten.

Pflanzen

Das Bild, das die meisten von uns vor Augen haben, wenn wir an die Antarktis denken, ist eine riesige weiße Fläche aus dichtem Schnee und Eis. Aber haben Sie sich jemals gefragt, ob es dort irgendwo Pflanzen gibt? Wie Sie sich vielleicht vorstellen können, macht das Klima der Antarktis die Kultivierung von Blumen etwas schwierig.

Auf dem Weißen Kontinent gibt es keine Bäume oder Sträucher, aber an der Küste wachsen Flechten, Moose und Algen. Entlang der Antarktischen Halbinsel sowie auf den Süd-Orkney-Inseln und den Süd-Shetland-Inseln gibt es außerdem zwei Arten blühender Pflanzen. Antarktisches Haargras und Antarktisches Perlkraut bringen einen Hauch von gelbem und grünem Leben in die kahle weiße Landschaft.

Blauwale

Wenn Sie Glück haben, können Sie einen Blick auf eines der magischsten Geschöpfe unseres Planeten erhaschen: den antarktischen Blauwal. Mit einem Gewicht von etwa 33 Elefanten und einer Länge von bis zu 30 Metern ist diese beeindruckende Kreatur das größte Tier der Erde.

Traurigerweise sind Blauwale vom Aussterben bedroht, was eine Sichtung umso mehr zu etwas Besonderem macht.

Orcas

Obwohl sie als "Killerwale" bekannt sind, gehören die Orcas eigentlich zur Familie der Delfine. Diese geschmeidigen Meeressäuger sind die größten Fleischfresser der Welt und stehen an der Spitze der Nahrungskette in der Antarktis. Außerdem sind sie unglaublich intelligent, kraftvoll und beeindruckend anzusehen.

Siegel

Eine weitere in der Antarktis häufig vorkommende Art sind die Robben, die oft den Orcas zum Opfer fallen. In der Antarktis können Sie sechs verschiedene Robbenarten sehen: Leopardenrobben, Rossrobben, Südliche Seeelefanten, Krabbenfresserrobben, Weddellrobben und Antarktische Pelzrobben.

Wie kommen die Robben mit dem extremen antarktischen Klima zurecht? Nun, sie haben eine dicke Schicht aus Blubber und Fell, die sie warm hält, so dass sie gut an diese Umgebung angepasst sind. Manchmal wird es den Robben sogar zu heiß und sie müssen ein eiskaltes Bad nehmen!

Vögel

Neben den Pinguinen gibt es in der Antarktis noch viele andere Vögel zu beobachten. Von Seeschwalben und Sturmvögeln bis zu Sturmtauchern und Krähenscharben gibt es über 46 Vogelarten, die die frische antarktische Luft genießen.

Am beeindruckendsten ist vielleicht der Albatros. Mit einer Flügelspannweite von bis zu 3,35 m (11 Fuß) ist dieser kolossale Vogel der größte der Welt. Der Albatros ist nicht nur für seine Größe, sondern auch für sein aufwändiges Balzritual bekannt - eine Tanzvorführung, die ein Paar fürs Leben verbindet.

Krill

Sie mögen winzig sein, aber der Krill ist ein wesentlicher Bestandteil des antarktischen Ökosystems. Die kleinen, garnelenähnlichen Kreaturen stehen am unteren Ende der Nahrungskette (nur das Phytoplankton befindet sich darunter). Man sieht sie vielleicht nicht, aber der Krill hält die Tierwelt der Antarktis am Leben - insbesondere die Wale, für die der Krill die Hauptnahrungsquelle ist.

Gibt es Eisbären in der Antarktis?

Wenn Sie an die eisige Tundra denken, stellen Sie sich vielleicht königliche Eisbären vor, die sich ihren Weg durch den Schnee bahnen. In der Antarktis gibt es jedoch keine Eisbären!

Die meisten Eisbären leben nördlich des Polarkreises, aber man kann auch welche in der Hudson Bay in Kanada sehen.

Erkunden Sie die Antarktis mit Swan Hellenic

Die Antarktis ist ein atemberaubender Ort für einen Besuch. Es gibt so viele unglaubliche Landschaften zu sehen - von epischen blauen Gletschern und den geheimnisvollen Tiefen des Ozeans bis hin zu hoch aufragenden Berggipfeln. Je nach Jahreszeit, in der Sie die Antarktis besuchen, können Sie vielleicht niedliche schlüpfende Pinguinküken, den Paarungstanz von Albatrossen oder Gruppen wandernder Wale beobachten.

Wenn Sie bereit sind, die eisige Landschaft des Weißen Kontinents zu erkunden, warum dann nicht im gehobenen Stil? Mit einer Swan Hellenic-Kreuzfahrt können Sie die beeindruckende Wildnis erleben und gleichzeitig die luxuriösen Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen. Sie haben die Möglichkeit, an Land zu gehen und die Tierwelt der Antarktis aus nächster Nähe zu beobachten (aus einer Entfernung, die sowohl für Sie als auch für die Tiere sicher ist). Außerdem können Sie bei faszinierenden Vorträgen unserer Wildtierexperten alles über die Flora und Fauna der Region erfahren.

Erleben Sie die außergewöhnliche Schönheit und die fesselnden Kreaturen der Antarktis auf einer unvergesslichen Reise. Werfen Sie einen Blick auf unsere Antarktis-Expeditionskreuzfahrten und machen Sie sich bereit, in die außergewöhnliche Wildnis einzutauchen.

Neuigkeiten
07/09/24

Enthüllung des Reizes der frühen Saison in der Antarktis

07/08/24

Ultra-Luxury Cruise Expert Thomas Harrison Joins Swan Hellenic as Sales Director Europe

07/04/24

Auf eine Unvergessliche Reise mit Swan Hellenic: Ein Leitfaden für Expeditionskreuzfahrten mit Jane Wilson

06/26/24

Swan Hellenic accepted into global luxury travel group Virtuoso®